» Details

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht

Wilkening, Monika

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht

Eine Untersuchung zu überfachlichen Kompetenzen

Series: Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes - Volume 1018

Year of Publication: 2011

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 388 S., zahlr. Abb., Tab. und Graf.
ISBN 978-3-631-63554-4 br.  (Softcover)

Weight: 0.510 kg, 1.124 lbs

available Softcover
 
  • Softcover:
  • SFR 73.00
  • €* 64.95
  • €** 66.80
  • € 60.70
  • £ 49.00
  • US$ 78.95
  • Softcover

» Currency of invoice * includes VAT – valid for Germany and EU customers without VAT Reg No
** includes VAT - only valid for Austria

Discipline

Book synopsis

Bei den Qualitätsbestrebungen im Bildungswesen sind neben den häufig evaluierten fachlichen Kompetenzen überfachliche (wie personale, soziale, methodische) kaum messbar. Sie tragen dennoch zum lebenslangen Bildungsprozess bei, u. a. dokumentierbar in zusätzlichen Beobachtungsformen wie Selbst- und Partnerevaluation. In sieben Studien zeigt die Autorin, eine aktionsforschende Englisch- und Französischlehrerin am Gymnasium, wie ihre Lernenden verschiedene Aspekte von lernerorientierten Unterrichtsarrangements darstellen und wie sie Selbst- und Partnerevaluationen beurteilen. Dabei werden die empirischen Studien mit den qualitativen Forschungsmethoden der gegenstandsbezogenen Theoriebildung und der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet. Die Ergebnisse werden an Gütekriterien gemessen und Vorteile bzw. Alternativen dieses Forschungsansatzes diskutiert.

Contents

Inhalt: Evaluation im Bildungswesen, in Schulen, im Unterricht – Überfachliche Kompetenzen – Selbst-, Partner- und Lehrerevaluation – Lernerorientierte Unterrichtsarrangements – Rollen Lernender und Lehrender – Alternative schriftliche Arbeiten – Methoden qualitativer Sozialforschung – Aktionsforschung – Gütekriterien – Schaubilder über Lernereinstellungen.

About the author(s)/editor(s)

Monika Wilkening wurde 1956 in Berlin geboren. Sie studierte an der Freien Universität Berlin die Fächer Englisch und Französisch für das Lehramt an Gymnasien und war an einem Berliner Gymnasium tätig. Zurzeit unterrichtet sie in Hessen. Seit 1997 publiziert sie in Fachzeitschriften zu Themen der Fachdidaktik des modernen Fremdsprachenunterrichts. Sie hielt ein Proseminar an der Universität und zahlreiche Vorträge auf Fachtagungen. 2011 promovierte sie an der Universität Augsburg.

Series

Europäische Hochschulschriften. Reihe 11: Pädagogik. Bd. 1018