» Details

Über Moral in Vergangenheit und Zukunft

Geiger, Theodor

Über Moral in Vergangenheit und Zukunft

Theodor-Geiger-Gesamtausgabe
Abteilung VII: Erkenntnis, Aufklärung und Demokratie. Bd. 2
Herausgegeben und erläutert von Klaus Rodax

Series: Theodor-Geiger-Gesamtausgabe (TGG) - Volume 2

Year of Publication: 2010

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. XXVI, 112 S.
ISBN 978-3-631-61074-9 br.  (Softcover)

Weight: 0.190 kg, 0.419 lbs

available Softcover
available PDF
 
  • Softcover:
  • SFR 33.00
  • €* 28.95
  • €** 29.80
  • € 27.10
  • £ 22.00
  • US$ 35.95
  • Softcover
  • eBook:
  • SFR 34.75
  • €* 32.25
  • €** 32.52
  • 27.10
  • £ 22.00
  • US$ 35.95

» Currency of invoice * includes VAT – valid for Germany and EU customers without VAT Reg No
** includes VAT - only valid for Austria

Note for the purchase of eBooks

Due to new international tax regulations, Peter Lang will offer its eBooks to private customers exclusively through the following platforms:


Institutional customers such as libraries and library suppliers are requested to direct their queries concerning the acquisition of eBooks at customerservice@peterlang.com

Peter Lang eBooks are also available through the following library aggregators:

Gardners Books
Ebrary
EBSCO Publishing
MyiLibrary
Dawson Books
Deutsche Nationalbibliothek
EBL EBook Library

Book synopsis

Theodor Geigers Studie ist eine gesellschafts- und geistesgeschichtliche Einführung in einen zentralen philosophischen und soziologischen Grundbegriff. Sie gibt eine höchst originelle Antwort auf die alte Grundfrage der Gesellschaft: Welchen sozialen Normen und Werten sollte das menschliche Zusammenleben und Zusammenarbeiten unterliegen?

Contents

Inhalt: Gestern: Die «erste» Moral - Wertidee und Wertmoral – Heute: Moralverwirrung – Morgen: Götterdämmerung der Werte - Die neue Phase der Moral.

About the author(s)/editor(s)

Theodor Geiger (1891-1952) war von 1928 bis zu seiner Entlassung 1933 durch die Nationalsozialisten wegen «nationaler Unzuverlässigkeit» Professor für Soziologie an der Technischen Hochschule Braunschweig. Mit seiner Berufung 1938 an die Universität Aarhus (Dänemark) wurde er zum Wegbereiter soziologischer Forschung und Lehre in Skandinavien. Geiger war erster Vorsitzender sowohl der «Nordischen Gesellschaft für Soziologie» und der «Dänischen Gesellschaft für Soziologie» als auch Mitbegründer der «International Sociological Association».
Klaus Rodax ist Herausgeber der Theodor-Geiger-Gesamtausgabe.